Wärmepumpen

Wärmepumpen pumpen, wie es der Name schon sagt, die Wärme der Umwelt auf ein für die Heizung verwendbares Energieniveau.

Diese Umweltwärme kann aus drei verschiedenen Quellen stammen, aus der Erde, dem Wasser oder der Luft. Welche Umweltenergiequelle für Sie am besten geeignet ist, kann jedoch nur im direkten Beratungsgespräch erfasst und erläutert werden.

Funktionsweise einer Wärmepumpe

Mit Hilfe eines Kältemittels wird aus der Umgebung „Wärme“ (welche je nach Heizsystem im Winter 10°C aber auch nur 0°C oder -5°C haben kann) entzogen und so das Kältemittel bei niedrigen Temperaturen verdampft. Mit Hilfe elektrischer Energie wird das entstandene Gas komprimiert und somit auf ein höheres Energieniveau gepumpt denn mit steigendem Druck steigt auch die Temperatur. Bei diesem Verdichten werden jene Temperaturen bereitgestellt die für ihre Heizung nutzbar sind.

In einem Wärmetauscher fließen komprimiertes Kältemittel und der Rücklauf Ihrer Heizkreise im Gegenstromprinzip aneinander vorbei. Durch den kälteren Rücklauf kommt es bei der Wärmeübertragung an das Heizwasser zur Kondensation des gasförmigen Kältemittels. Bei gleichbleibenden Druck ist nun dessen Temperatur gesunken auf das Temperaturniveau des Heizungsrücklaufes. Doch dieses ist noch viel zu hoch für die Wärmequellen, die bei einer Wärmepumpe genutzt werden. Deshalb wird nun das Kältemittel wieder auf seinen Ausgangsdruck entspannt. Das Sinken des Druckes zieht gleichzeitig einen radikalen Temperaturabstieg mit sich – auf Temperaturen ca. 5- 10 K unterhalb der Temperatur der Wärmequelle. So kann wieder neue Energie aus der Umgebung entnommen werden und der Kreislauf beginnt von vorn.

Die Funktionsweise einer Wärmepumpe sehen Sie hier schematisch dargestellt:

Neben diesem Modell, welches das am meisten verbreitetste ist, gibt es noch weitere Arten von Wärmepumpen, deren Technik jedoch noch nicht solange auf dem Markt erhältlich ist. Wir beraten Sie aber auch gern zu diesen Modellen.

Unsere Leistungen für Sie

  • Montage, Wartung und Instandhaltung von Wärmepumpen-Systemen
  • Montage von Heizkörpen und Fußbodenheizungssystemen
  • Lüftungsanlagen für die kontrollierte Wohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnung

Unsere Fachpartner für Wärmepumpen:

Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden. OK Infos